Wer oder Was ist die Verkehrswacht?

Sicherheit, die ankommt!

Die Kreisverkehrswacht Vechta e.V. ist ein selbstständiger, gemeinnütziger Verein. Dieser wurde am 12.07.1952 gegründet. Nur wer bewusst am Straßenverkehr teilnimmt,vermindert die Gefahr, im Straßenverkehr selbst das Bewusstsein zu verlieren!

An dieser Feststellung orientiert sich ganz allgemein die inhaltliche Arbeit der Kreisverkehrswacht Vechta e.V. !

Schließlich passieren Unfälle nicht - Sie werden verursacht!
Von Uns und Anderen!

Die Aufgabe: Mobilitäts- und Verkehrserziehung

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen bei der Aufgabe der Mobilitäts- und Verkehrserziehung und vermitteln mit unseren Kursen, Kindern und Jugendlichen eine verantwortungsvolle Teilnahme am Straßenverkehr. Informationsmaterialien zu den unten aufgeführten Themen erhalten Sie auf Anfrage.

Kindergarten
  • Kinder und Mobilität
  • Mobile Verkehrsschule
  • Schulwegtraining
  • Kind und Verkehr
Grundschule
  • Sicherer Schulweg
  • Kinder als Mitfahrer
  • Kinder unterwegs
  • Beleuchtungskontrollen
  • Radfahrprüfung inkl. Materialien
  • Mobile Verkehrsschule
  • Toter Winkel
  • Schulbussicherheit
  • Verkehrssicherheitstage
  • Mobilitätstage
  • Projekttage/wochen
  • Sicherheit durch Sichtbarkeit
  • Schutzengelprojekt
Haupt- und Realschule
  • No Risk No Fun ?
  • Ausbildung von Verkehrshelfern
  • Abstand/Geschwindigkeit/Anhalteweg
  • Fahrsimulator
  • Mofa Ausbildung
  • Projektwochen
  • Lehrerfortbildung
  • Jung, sicher, startklar
  • Am Limit
  • Achtung Geschwindigkeit
  • Der ultimative Kick? Drogen im Straßenverkehr
  • Schutzengelprojekt
  • E-Mobilität
Gymnasium & Berufsschule
  • No Risk No Fun ?
  • Der ultimative Kick? Drogen im Straßenverkehr
  • Co Driver
  • Let`s talk
  • Jung, sicher, startklar
  • Am Limit
  • Simulatoren
  • Schutzengelprojekt
  • E-Mobilität
Aktionen & Programme
  • Senioren: Mobil aber Sicher!!!
  • Mobil & Fit 60+
  • Mobil bleiben, aber sicher!
  • Sicher mobil
  • Kind und Verkehr
  • Toter Winkel
  • Pedelec & E-Bike
  • Fit auf dem Rad
  • Rauschbrillenparcours
  • Jugendgerichtshilfe
  • Sonder- und Wegerechte
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Fortbildung von Erzieher*Innen
  • Schutzengelprojekt
  • Rettungsübungen
  • Simulatoren
  • Tippen tötet
  • Licht an!
  • Schulwegsicherheit
  • Ablenkung
  • E-Mobilität

Wir sind über die Landkreisgrenzen hinaus ständig mit unserem Aktionsgerät im Einsatz.

Unser Ziel

Hauptziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer zu verkehrsgerechtem Verhalten zu veranlassen und damit das eigene aber auch das Leben und die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer zu schützen. Hinter dieser Aussage verbirgt sich unsere tiefgreifende Absicht, das Verkehrsverhalten und die persönlichen Einstellungen aller Verkehrsteilnehmer so positiv zu beeinflussen, dass Unfälle im Straßenverkehr mit den damit verbundenen, oft unermesslich harten, persönlichen, wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen nicht verursacht werden .

Darüber hinaus ist es unser Anliegen, in diesem Sinne die Interessen aller Verkehrsteilnehmer für mehr Verkehrssicherheit zu vertreten, die Öffentlichkeit und interessierte Stellen zu beraten und soweit möglich, zu gemeinsamer Anstrengung zusammen zu fassen.
Wir unterstützen und beraten, personell wie materiell, bei allen Aktivitäten rund um die Verkehrssicherheit und fördern die Bildung und Fortbildung in der Mobilitätserziehung und Verkehrsaufklärung. Mit Ideen, Engagement und unterschiedlichen Aktionen wollen wir die Sicherheit auf den Straßen in unserem Landkreis verbessern.

Wir finanzieren uns über:

Der Vorstand

Ehrenamtlich, versteht sich! Uns leitet die Erkenntnis, dass Verkehrssicherheit nicht allein den damit beauftragten staatlichen Organen überlassen werden kann. Wir alle brauchen uns gegenseitig, um im Zeitalter stetig steigender Mobilität dem Leid auf dem Asphalt wirksam begegnen zu können.

Thomas Stransky

Vorsitzender

Henrik Busch

Stellv. Vorsitzender

Maggy Hönemann

Geschäftsführerin

Martin Willhardt

Schriftführer

Susanne Stransky

Schatzmeisterin

Beirat

Gerd Meyer
Bürgermeister der Gemeinde Visbek
Jens Werner
Leiter Polizeikommissariats Vechta
Ariane Karns
Lehrerin OBS
Katrin Kellermann
Grundschullehrerin
Katrin Nordlohne
Erzieherin
Roman Helms
Fahrlehrer
Professor Dr. Christian Hönemann
Chefarzt
Prof. Dr. Oliver Prinz
Rechtsanwalt
Robert Nortmann
Leiter DEKRA
Michael Barz
SHT
Stefan Kosmehl
Moderatoren

Kooperationspartner / Unterstützer

Jährlich nehmen mehrere tausend Menschen unser Angebot wahr.
Es werden jährlich ca. 300 Veranstaltungen mit ca. 15.000 ehrenamtlichen Stunden zu den unterschiedlichsten Themen durchgeführt.