Aktuelles

02.07.2009
Kreisverkehrswacht Vechta e.V. schult die ersten 50 Teilnehmer der DEKRA-Akademie!
Der Unfall- Folge des Versagens eines System!


Warum passieren Unfälle?
Wie sieht die Unfallentwicklung im Landkreis Vechta aus?
Wie wirken sich Alkohol und Drogenkonsum auf das Fahrverhalten aus und wie sind die rechtlichen Folgen?
Welche Lösungsansätze gibt es ?
Worin liegen die Gefahren der des „unfachmännischen“ Tunings ?

Dies waren nur einige Themen die Thomas Stransky zunächst theoretisch mit den ersten 50 Teilnehmern aus dem Bereich Logistik der DEKRA-Akademie erarbeitete.

Danach ging es in die Praxis.
Im Motorsportteam tolimit wurden Gefahren der „unfachmännischen“ Bauartveränderungen an Fahrzeugen von „Profis“ verdeutlicht.
Auf dem Trainingsgelände ging es dann um Themen wie Auswirkungen von Geschwindigkeiten, Auswirkungen von Alkohol auf die Sicht- und Reaktionsweise sowie der Rettung aus einem überschlagenen Fahrzeug.

Nach 4 Stunden  viel das Resume der Teilnehmer überaus positiv aus.
Weitere Veranstaltungen werden im Laufe des Jahres folgen!