Aktuelles

25.08.2013
Projekttage Hauptschule Damme
Programm zu Rollertuning kam gut an


2 Tage wurden die Schüler der Jahrgänge 9 und 10 zum Thema "Rollertuning und die Folgen" aufgeklärt.

Henning Krosse und Thomas Stransky informierten zunächst über mögliche Unfallfolgen und rechtliche Hintergründe des weit verbreiteten Rollertunings.

Bei 15-16 jährigen erfreuen sich diese Fahrzeuge steigender Beliebtheit.

Nach der ersten Euphorie über den neuen fahrbaren Untersatz kommt indessen häufig die Unzufriedenheit mit der Geschwindigkeit.

Schnell werden dann die kleinen Motoren auf eine Geschwindigkeit getunt, die den zulässigen Wert oft um mehr als das Dreifache übersteigt.

Jegliche technische Veränderungen an einem motorisierten Zweirad erhöhen nicht nur die Gefahr im Straßenverkehr, sondern bergen zudem ungeahnte Folgen, nicht zuletzt weil die Technik (Rahmen, Reifen, Bremsen) auf die höhere Geschwindigkeit nicht ausgelegt ist!



Im Praxisteil konnten die Schüler dann ihr Fahrkönnen im Parcours unter Beweis stellen.
Hierfür stellte die Kreisverkehrswacht Vechta e.V. das erforderliche Material wie Motorroller, Helme, Pylonen usw. zur Verfügung.

"Eine rundum gelungene Veranstaltung" war das Resüme der Schüler, Lehrer und Moderatoren.