Aktuelles

23.04.2013
Tag der Helfer in Delmenhorst
Unfallwagen sorgte für große Betroffenheit


Beim "Tag der Helfer", den die Nachrichtenagentur Nonstopnews aus Anlass ihres zehnjährigen Bestehens organisiert hatte, konnten sich die Besucher auch über Einsatzfahrzeuge der neuesten Generation informieren. Besonders die kleinen Jungs waren fasziniert: Zahlreiche Rettungswagen, Feuerwehrfahrzeuge, THW-Laster und Wagen des ADAC standen bereit – darunter auch die Hubarbeitsbühne der Freiwilligen Feuerwehr Weyhe-Leeste. Die Delmenhorster Ortsgruppe der DLRG präsentierte ihre Taucherausrüstung und hatte ein Boot dabei.

In all dem Trubel wurde auch deutlich, wie ernst die Einsätze sein können, zu denen die meist ehrenamtlichen Helfer gerufen werden. Die Polizei Weyhe und die Verkehrswacht Vechta informierten an ihrem Stand über einen tragischen Verkehrsunfall in Kirchweyhe, bei dem 2010 vier junge Menschen ums Leben kamen. Betroffen sahen sich die Besucher das völlig zerstörte Auto an. Dazu lief ein Film, den der Fernsehsender Vox über den replica watches Unfall gedreht hat. Auch eine Einsatzübung und verschiedene Vorführungen machten deutlich, dass die Helfer schnell auf unterschiedliche Situationen reagieren müssen. Dabei wurde auf dem Gelände ein Unfall mit einem Heißluftballon simuliert, bei dem Feuerwehrleute, Rettungsteams und THW zusammenarbeiten mussten. Zum Programm gehörten auch Vorführungen im Divarena. In Filmen und Gesprächen ging es unter replica watches uk anderem um den Unfall in Kirchweyhe und das ICE-Unglück von Eschede.

 

Quelle: Weser Kurier
Foto: Nonstop News