Aktuelles

22.11.2011
Sicherheit durch Sichtbarkeit !
Funktionierende Beleuchtung und Reflektoren retten Leben !


Nur wer reflektiert, ist auf ausreichende Distanz sichtbar.

Zur Zeit führt die Polizei die sogenannten „Beleuchtungskontrollen“ an den Schulen des Landkreises Vechta durch.

Bereits jetzt ist festzustellen, dass viele vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen nicht oder nur teilweise funktionieren.

Der Verkehrssicherheitsberater des Polizeikommissariates Vechta ,Thomas Stransky, fordert die Eltern zum Einen dazu auf, die Beleuchtungseinrichtungen häufiger zu überprüfen, zum Andern sich Ihrer Vorbildfunktion klar zu werden!
 
Es kann nicht sein, dass wir zu den Beleuchtungskontrollen fahren und auf der Anfahrt Eltern ohne Licht auf ihren Fahrrädern sehen, die ihre Kinder zur Schule begleiten“!

Auch „ältere“ Schüler haben durchaus eine Vorbildfunktion!

 

Für Fußgänger , Radfahrer und Tiere ist das Unfallrisiko auf der Straße bei Dunkelheit 3mal höher als am Tag, bei Dunkelheit, Nebel oder Regen sogar 10mal. Helle Kleidung allein nützt wenig.


Um gut zu sehen, braucht der Mensch viel Licht. Selbstleuchtende Dinge, wie Lampen oder Feuer sind leicht erkennbar. Damit Objekte, die nicht selbstleuchtend sind, wahrgenommen werden können, müssen sie in Kontrast zu ihrem Umfeld stehen. Dieser Kontrast fehlt bei Mensch und Tier, wenn sie sich nachts auf Straßen bewegen. Sie werden von Autofahrern in einem unbeleuchteten Umfeld nicht wahrgenommen.
Deshalb sind retroreflektierende Materialien unbedingt nötig. Diese werfen das auftreffende Licht direkt zur Lichtquelle zurück. Mit derartigem Material versehen sind Armbinden, Reflexgamaschen, Speichenreflektoren, Rückstrahler, reflektierende Kleidung usw.

Mittlerweile bringen viele Billiganbieter praktisch funktionslose Reflektoren auf den Markt. Eltern sollten daher vor dem Kauf genau prüfen, ob der favorisierte Reflektor die Bezeichnung „EN 13356“ trägt. Dann wurde das Produkt von unabhängigen Experten geprüft und weist einen hohen Rückstrahlwert auf. Aufschluss über getestete Produkte gibt auch das GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“. Das so genannte retro-reflektierende Material bündelt auftreffendes Licht und strahlt es zurück. Wer sicher gehen will, sollte vor dem Kauf ein Foto vom Reflektor machen. Der Blitz imitiert den Autoscheinwerfer. Ist er auf dem Foto gut zu sehen, gibt das Aufschluss darüber, wie intensiv der Reflektor zurückstrahlt.

Besonders praktisch sind in die Bekleidung integrierte Reflektoren, für Eltern mit heranwachsenden Kindern allerdings die teurere Variante. Eine günstigere Lösung sind Sicherheitskragen und so genannte Klackband- Reflektoren, die über der Kleidung getragen werden.
Mit Sicherheit auffällig: Warnwesten, die sich leicht in der Handtasche oder im Rucksack verstauen lassen. Am Tag leuchten sie orange und in der Nacht reflektieren sie. Die Westen sollten nach EN 471 oder EN 1150 geprüft und entsprechend gekennzeichnet sein. 

 

Wirksamkeit von retroreflektierenden Materialien:

Ein Fußgänger/Radfahrer mit dunkler Kleidung ist im Abblendlicht eines Fahrzeuges auf 25 m sichtbar. Ein Autofahrer legt diese Strecke, bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h in einer Sekunde zurück. Ein Anhalten oder sicheres Ausweichen ist unmöglich.

Ein hellgekleideter Fußgänger/Radfahrer ist auf 40 m sichtbar. Auch diese Distanz reicht nicht zum Anhalten.

Ein Fußgänger/Radfahrer, welcher retroreflektierende Materialien trägt ist auf 140 m sichtbar.
Dem Autofahrer bleiben sechs Sekunden zum Reagieren.
Wer möchte auf diesen Sicherheitsgewinn verzichten ?

Auch landwirtschaftliche Maschinen und Geräte sind besser sichtbar, wenn sie mit retroreflektierenden Tafeln ausgerüstet sind.


Besonders gefährdet sind:

- Kinder auf dem Schulweg

- Ältere Menschen, die dunkel gekleidet sind und sich nur
   langsam bewegen.

- Zweiradfahrer, die wegen ihrer schmalen Silhouette und der
   zum Teil schwachen Eigenbeleuchtung in der Dunkelheit 
   kaum zu erkennen sind.

- Fußgänger, Jogger und Tiere, wenn sie schlecht beleuchtete
   Straßen benutzen,insbesondere bei Nacht und Regen