Aktuelles

11.01.2011
Eiswette 2011: Unfallwagen zieht Aufmerksamkeit auf sich !
Viel Zustimmung für das Präventionsprojekt!


Nicht nur die Frage, ob der Dümmer "geiht oder steiht" hat zahlreiche Besucher am vergangenen Sonntag (9.1.2011) interessiert.
Auch die Kreisverkehrswacht Vechta e.V. zog mit einem Unfallwagen viel Aufmerksamkeit auf sich.
Der Audi A3 schrieb eine tragische Geschichte, als im April 2010 sechs junge Menschen in Kirchweyhe (Kreis Diepholz) darin einen schweren Verkehrsunfall erlitten.
Von der Verkehrswacht Vechta wurde der Wagen vor wenigen Monaten zur Anschauung von Unfallfolgen auf einem Anhänger befestigt.
Auf großen Bildschirmen sind TV Berichte und Fakten des Unfalls zu sehen.
Auf der Eiswette am Dümmer See zog der dramatische Anblick des zerstörten Wagens die Aufmerksamkeit zahlreicher Besucher auf sich und ermahnte zu vorsichtiger Fahrweise und dazu, nicht unter Alkoholeinfluss zu fahren.
Auch in Einzelgesprächen mit Mitarbeitern vom Schutzengelprojekt und der Verkehrswacht zeigten sich die Besucher tief erschüttert und begrüßten die Verkehrsunfallpräventionsarbeit.

Weitere Info`s finden Sie auch unter: Angebote