Lustige Ampel

Lustige Ampel

Mehr Sicherheit für kleine Verkehrsteilnehmer:

Anke Gin vom K&L-Verlag überreichte jetzt Thomas Stransky die 2900 Bücher und einen Scheck über 1450 Euro. Die Verkehrswacht Vechta erhält für jedes aufgelegte Buch 50 Cent für ihre Arbeit.





Ein Arbeitsbuch zur Radfahrausbildung haben jetzt die Verkehrswacht Vechta und der K&L-Verlag aus Detmold herausgegeben. Rund 230 Sponsoren haben die Verkehrswacht dabei unterstützt, so dass diese die 2900 Exemplare kostenlos an Schulen herausgeben kann. Am 16.08.2006 überreichte Anke Gin vom Verlag die Arbeitsbücher an Thomas Stransky, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer der Verkehrswacht Vechta. „Mit der lustigen Ampel zur Radfahrprüfung“ ist der Titel des Arbeitsbuches, das für die Vorbereitung von Dritt- und Viertklässlern auf die Radfahrprüfung gedacht ist. Das Buch enthält neben Bildern zum Ausmalen zahlreiche Sachaufgaben. So können die Kinder lernen, wie sie sich richtig im Straßenverkehr verhalten.

Thomas Stransky wünscht sich in Zukunft eine noch intensivere Ausbildung der Kinder zu verkehrssicheren Radfahrern. Wichtig sei hier die Unterstützung der Eltern für die Grundschulen, besonders bei der Abnahme der Prüfung. „Es ist immer besser, wenn die Prüfung im richtigen Straßenverkehr erfolgt“, so Stransky. Dies sei aber nur möglich, wenn die Schulen dabei von vielen Helfern unterstützt werden. „Die Kinder sollten erst nach bestandener Prüfung im Straßenverkehr Rad fahren“, so Stransky weiter. Besonders am Anfang fehle Kindern das nötige Gefahrenbewusstsein, um Verkehr und Geschwindigkeiten einschätzen zu können. Zuerst sollten Kinder nur auf Bürgersteigen oder unbefahrenen Straßen üben.

Entwickelt haben das Buch Verkehrswachten und Grundschullehrer. Die Finanzierung ist durch die 230 Sponsoren erfolgt. Diese werden auf einer Dankes-Seite erwähnt, ansonsten ist das Arbeitsbuch werbefrei. Für jedes aufgelegte Buch erhält die Verkehrswacht Vechta einen Betrag von 50 Cent für ihre Arbeit.

Grundschulen im Kreis Vechta, die Exemplare für die Vorbereitung zur Radfahrprüfung anfordern möchten, können sich an Thomas Stransky (Telefon 04441/943159) wenden.

Vielen Dank an Alle, die dieses Projekt unterstützt haben!